Zurück

Flächenabdichtungssystem

Was ist adicon®AVS / Flächenabdichtungssystem?

adicon® AVS ist ein nicht hinterläufiges Abdichtungs-Verbund-System, eine ergänzende, aber erforderliche flächige Abdichtung für WU-Konstruktionen mit hochwertiger Nutzung.

Das adicon® AVS besteht aus einer Frischbetonverbundfolie, die einen wirkungsvollen Verbund mit dem Frischbeton eingeht und dadurch eine Abdichtung erzielt. Das Frischbetonver-bundsystem adicon® AVS stellt sowohl eine außenliegende Abdichtung unter der Bodenplatte, als auch an den Außenseiten der Wände dar.

Das Flächenabdichtungssystem adicon® AVS kann bei einseitig geschalten Wänden auf den Baugrubenverbau aufgebracht werden.

Einsatzgebiete in der Bauwerksabdichtung

Für alle hochwertig genutzte WU-Konstruktionen mit der Nutzungsklasse A* bis A***

  • Bauteile mit hochwertiger Nutzung
    Wohnräume | Rechenzentren | Kliniken | Archive | Museen | etc.
  • technisch höherwertige Alternative zu klassischen Flächenabdichtungssystemen (schwarze Wanne, zu herkömmlichen Folienabdichtungssysteme)
  • bei betonangreifenden Stoffen im Erdreich
  • bei einer Reduzierung von Mindestbauteildicken (im Einzelfall)
  • als partielle Abdichtung bei hochwertiger Nutzung von Teilflächen oder rissgefährdeten Bereichen

 

   

 

 

Vorteile des Verbundsystems in der Gebäudeabdichtung/Flächenabdichtung

  • zuverlässige Rissüberbrückung (bis wcal= 2,0 mm)
  • Reduzierung der rissemindernden Bewehrung für WU-Bauteile möglich
  • keine Hinterläufigkeit der Dichtmembrane durch vollflächigen Haftungsverbund
  • sichere Verarbeitung durch unsere Fachkräfte
  • den adicon® AVS ist dampfhemmend
  • zuverlässige Abdichtung bei Bohrpfahlgründung und einhäuptigen Wänden
  • wirtschaftliche Lösung unter Berücksichtigung der einschlägigen Normen
  • keine weitere, ergänzende innenseitige Abdichtung auf der Bodenplatte erforderlich

 

 

 

 

 

Download:

Prospekt adicon® AVS