Zurück

Fachaufsätze

2017

Die Verwendung von Frischbetonverbundfolien ist als Flächenabdichtung gemäß DIN 18195, Ergänzungs-, Zusatz- und Sekundärabdichtung baurechtlich NICHT GEREGELT.

Der Einsatz von Frischbetonverbundfolien ist als vorweggenommene, planmäßige Rissabdichtung von System geplanten WU-Konstruktionen REGELKONFORM.

Autor: Dipl.-Ing. K.-H. Schrod

Zeitschrift: Beton- und Stahlbetonbau, April 2017

Download: 2017 Veröffentlichung Verbundfolie

 


2015

Regelgerechte WU-Planung mit
Frischbeton-Verbund-Abdichtungsbahnen

Autor: Dipl.-Ing. K.-H. Schrod

Zeitschrift: Beton- und Stahlbetonbau, Dezember 2015

Download: 2015 Veröffentlichung Verbundfolie

 

 

 

 

 

 


2014

Wer ist für die Planung von „Weißen Wannen“
verantworlich?

 

Autor: Dipl.-Ing. K.-H. Schrod

Zeitschrift: Beton- und Stahlbetonbau, Spezialausgabe 2014

Download: 2014 Veröffentlichung

 

 

 

 


2012

Weiße Wannen – einfach und sicher [1]
Weiße Wannen – technisch und juristisch immer wieder problematisch? [2]

 

Autor: Dipl.-Ing. K.-H. Schrod

Zeitschrift: Beton- und Stahlbetonbau, Ausgabe 2012 Heft 11

Download: 2012 Veröffentlichung Weisse Wanne

 

 

 


2011

Entspricht der Bauteilanschluss Neu an Alt mit Fugenbandklemmkonstruktion den anerkannten Regeln der Technik?

 

Autor: Dipl.-Ing. K.-H. Schrod

Zeitschrift: Beton- und Stahlbetonbau, Ausgabe 2011 Heft 7

Download: Klemmkonstruktion

 

 

 


2010

Anwendungsgrenzen von WU-Bauwerken: Sind „Weiße Wannen“ wirklich dauerhaft dicht?

 

Autor: Dipl.-Ing. K.-H. Schrod

Zeitschrift: Beton- und Stahlbetonbau, Ausgabe 2010 Heft 9

Download: 2010 Sonderdruck