Zurück

25 Jahre Erfahrung

25 Jahre Erfahrung

1992 gründeten wir adicon®  mit dem Ziel, Bauwerke in der Rhein-Main Region, die als wasserundurchlässige Stahlbetonkonstruktion (WU) geplant waren, gemeinsam mit unserem Kunden – den Bauunternehmen – abzudichten.

Schon damals galt: dem Kunden ist eine hochwertige und den anerkannten Regeln der Technik entsprechende Abdichtungslösung anzubieten, die in Bezug auf Nachhaltigkeit und Baustellenorganisation vorteilhaft gegenüber allgemein bekannten Verfahren war.

Inzwischen sind die Abdichtungsaufgaben und die damit verbundenen Verantwortlichkeiten wesentlich komplexer geworden.

Instandsetzungsmaßen oder andere Aufgaben an Baumaßnahmen, die auch an Bestands-gebäuden erfolgen, gehören zum Tagesgeschäft. Eine Abdichtungslösung für Gebäudeteile in

Nutzungsklasse A *** ist genauso Tagesgeschäft, wie eine aufwendige Betoninstandsetzungs-maßnahme oder Lösungen für Problemstellungen auf dem Gebiet des Säurebaus. Fugenabdichtungen werden bis ins Detail genau vorgeplant wie auch Anspruchssituationen an säurebelastende Betonbauteile ausgewertet und Vorschläge zu deren Lösungen erarbeitet.

Die besondere Stärke von adicon liegt darin, neben der Erarbeitung von Problemlösungen, eigenständig auch die Ausführungsleistungen dieser Maßnahmen durchführen zu können.

Die adicon Organisation ist inzwischen auf das Bundesgebiet und Österreich erweitert worden. Es werden Niederlassungen, neben der Hauptstelle in Rödermark ebenfalls in Rellingen bei Hamburg, in Hörsel OT Mechterstädt bei Gotha, in Augsburg, in München und in Premstätten bei Graz (Österreich) betrieben und personell mit qualifizierten Projektleitern und dazugehörendem Ausführungspersonal besetzt.

Die Aufträge können Beträge von 500 Euro bis mehrere Millionen Euro je Auftrag erreichen und werden schwerpunktmäßig in Deutschland und Österreich ausgeführt. Wir haben aber auch bereits im Ausland wie Dänemark, Norwegen, Trinidat und Tobago oder Saudi Arabien Spezialaufträge ausgeführt.

Unsere Seminarreihe findet seit dem dritten Jahr der Gründung der Unternehmung jährlich statt und informiert Planer, Bauherren und Bauunternehmen über den jeweils aktuellen Stand der Bauwerksabdichtung oder Maßnahmen der Bauinstandsetzung.

Als kompetenter Partner von unseren Kunden und den Projektplanern wahrgenommen zu werden und in die Zusammenarbeit an den Bauprojekten eingebunden zu sein, ist unser großes Ziel. Um die dafür erforderliche Leistungsfähigkeit weiter zu steigern und die Erwartung unserer Kunden bestmöglich zu erfüllen, werden wir auch weiterhin in Zukunftstechnologien und kompetentes Personal investieren.